TMA - THERMO MECHANISCHE ABLATION

 

WELTNEUHEIT
  • Faltenbehandlung ohne Laser

  • Dauerhaftes Ergebnis über mehrere Jahre

  • Antiaging-Behandlung ohne OP

  • Mit natürlicher Wärme

  • Schonend, schnell, schmerzarm

 

TMA zur sichtbaren Hautverjüngung

Die TMA Methode bringt thermale Energie in tiefe Hautschichten. Die kontrollierte Hitze hat einen ähnlichen Effekt wie eine fraktionelle CO2 Laserbehandlung, ist jedoch schneller und schmerzfreier als der Laser. Eine Platte mit vielen kleinen pyramidenförmigen Erhebungen aus Gold und Titan wird auf 400 Grad Celsius erhitzt und in hoher Geschwindigkeit auf die Haut aufgebracht. Das führt, je nach eingestellter Tiefe und Dauer der Hitzeeinwirkung, zu einer unterschiedlich starken Neubildung von Kollagen und Elastin. Die Hitze bzw. angeregte Neubildung führt zu einer Straffung des Hautbildes und damit zur Porenverkleinerung und Fältchenglättung. Die Dauer eines Behandlungspunktes spielt sich je nach Einstellung nur im Millisekundenbereich ab.

 

Die neue TMA Methode ist schmerzfrei und effektiv zur Hautverjüngung, Hautstraffung, Faltenreduktion, Narben und Dehnungsstreifenbehandlung.

Die Heilung erfolgt schnell und die Ausfallzeit ist kurz. Es wird keine Anästhesie benötigt. Die Haut wird nach der Behandlung zarter und schöner.

Behandlungsablauf

Je nach Indikation werden 3-5 Behandlungen in Abständen von 4-6 Wochen benötigt. Die Haut kann sich nach der Behandlung etwas angespannt anfühlen und ist für wenige Stunden gerötet. Die Behandlung ist relativ schmerzarm und es wird keine nachträgliche Kühlung benötigt. Der Behandlungserfolg ist bereits nach der ersten Sitzung stark erkennbar. Ab der 3. Sitzung ist der Behandlungserfolg sichtbar.

TMA Anwendungen
  • Krähenfüsse

  • Verbesserung des Hautbildes

  • Unregelmässiger Hauttextur

  • Lippenfältchen

  • Augenfältchen

  • Aknenarben und Dehnungsstreifen

  • Knitterfältchen

  • Hautverfärbungen

   

Vorteile gegenüber einer Laserbehandlung
  • Weniger Schmerzen

  • Weniger Karbonisierung und Verkrustung

  • Keine Betäubung oder Kühlung notwendig

  • Keine Ausfallzeiten

  • Wenig aufwendige Nachbehandlung

  • Keine Bestrahlung, nur natürliche Hitze

 

Wirkungsdauer

Die Wirkung ist vom individuellen Alterungsprozess jeder einzelnen Person abhängig und kann bis zu mehrere Jahre anhalten.

Risiken und Nebenwirkungen

In sehr seltenen Fällen können Rötung, Schwellung, Pigmentierung, Verbrennungen (< 0,3 %), Unregelmässigkeiten der Hautoberfläche (< 0,2 %), Pigmentveränderungen (< 0,5 %), Blutergüsse, Schmerzen, Brennen und Spannen der Haut auftreten.

© 2020 BY AESTHETICUM GmbH  •  ALL RIGHT RESERVED  •  PARTNERPAGE: WWW.DEGLMANN.CH

  • Facebook Social Icon